Aktuell

Zum 160. Geburtstag Clara Zetkins am 5. Juli 2017

4. Juli 2017

Mit Clara Zetkin schloss sich eine der bekanntesten und angesehensten Persönlichkeiten der deutschen Sozialdemokratie und der II. Internationale der kommunistischen Bewegung an, bekannt als Friedensaktivistin und Frauenrechtlerin, eine Persönlichkeit, von der Friedrich Engels begeistert war und von der Franz Mehring sagte, dass „in der Kenntnis der marxistischen Theorie wenige Lebende sich mit ihr messen können …

... weiterlesen »

Wir brauchen einen parlamentarischen NSU-Untersuchungsausschuss auch und gerade in Berlin

26. Juni 2017

Auf einer Podiumsdiskussion „NSU-Komplex & rechter Terror“ am 20. Juni 2017 in Berlin sprachen sich Petra Pau, MdB, Obfrau der Fraktion DIE LINKE im NSU-Untersuchungsausschuss des Deutschen Bundestages, Antonia von der Behrens, Rechtsanwältin, Nebenklagevertreterin der Familie des am 4. April 2006 in Dortmund ermordeten Mehmet Kubaşik im NSU-Prozess am OLG München und Katharina König-Preuss, …

... weiterlesen »

Lidice wird für immer ein Mahnmal bleiben!

7. Juni 2017

Vor 75 Jahren wurde der Ort durch Wehrmacht und SS zerstört
Die Internationale Föderation der Widerstandskämpfer (FIR) – Bund der Antifaschisten erinnert anlässlich des 75. Jahrestages an das Verbrechen der deutschen Besatzungstruppen gegen die tschechische Zivilbevölkerung.
Vor 75 Jahren, am 10. Juni 1942, ermordeten deutsche Truppen in der Tschechoslowakei in dem 500-Einwohner-Dorf Lidice rund 20 Kilometer …

... weiterlesen »

8. Mai – Tag der Befreiung

4. Mai 2017

Montag, 8. Mai 2017 | 17 Uhr
Zentrale Gedenkveranstaltung und Kranzniederlegung am Ehrenmal in der Küstriner Straße durch das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung

Ansprache zum Gedenken an die Befreiung vom Faschismus durch den Bezirksbürgermeister Michael Grunst

Das Deutsch-Russische Museum Karlshorst erinnert mit einem Museumsfest am 8.Mai an das Ende des Zweiten Weltkrieges in Europa (10 – 24 Uhr). …

... weiterlesen »

Syrien – Reflexionen aus 1978

22. Januar 2017

Das ist der Titel einer Ausstellung, die seit dem 4. Februar für zwei Monate in der Galerie des Kulturhauses Karlshorst zu sehen ist. Initiiert und organisiert wurde sie von Mitgliedern des BdA Weißensee/Hohenschönhausen, ermöglicht durch das Kulturamt des Bezirkes Lichtenberg und unterstützt die Kreisorganisation Lichtenberg der VVN-BdA und den Freundeskreis BROD e.V. Gezeigt werden Zeichnungen …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·