Aktuell

Vor 74 Jahren: Hiroshima und Nagasaki mahnen

29. Juli 2019

... weiterlesen »

Häftling 174 517

20. Juli 2019

174 517 – das ist die Nummer, die dem Häftling Primo Levi in Auschwitz auf den linken Unterarm tätowiert wurde.
„Weder rühme ich mich noch schäme ich mich ihrer, weder zeige ich sie vor, noch verberge ich sie. Ich zeige sie nur ungern dem, der mich aus reiner Neugier darum bittet, aber bedenkenlos und zornig der, …

... weiterlesen »

8. Mai – Tag der Befreiung

1. Mai 2019

Am 8. Mai 2019 erinnern Mitglieder des Bezirksamtes und Abgeordnete der BVV Lichtenberg an unterschiedlichen Orten an die Befreiung Europas vom Hitler-Faschismus >>>

 
Die Zentrale Veranstaltung und Kranzniederlegung findet statt am
8. Mai 2019, 17 Uhr
am Ehrenmal in der Küstriner Straße
im Ortsteil Hohenschönhausen
Kevin Hönicke, Fraktionsvorsitzender der Lichtenberger SPD,
hält die Gedenkrede.

 
Das Deutsch-Russischen Museum Karlshorst erinnert mit einem …

... weiterlesen »

Gedenken an die Befreiung Weißensees

14. April 2019

„Vorbei der Feuerbrand, der Friede kam ins Land“ heißt es in einem Lied aus dem Jahr 1945. Den Frieden brachten die Sowjetarmee nach Berlin, am Sonntag, dem 22. April 1945 nach Weißensee und Hohenschönhausen. Es war ein sonniger Frühlingstag und es roch nach Flieder und nach Pulver. Das damalige Weißensee war der erste Stadtbezirk, wo …

... weiterlesen »

Auf zum Ostermarsch 2019 in Berlin!

14. April 2019

Der Aufruf zum Berliner Ostermarsch ist auf der Seite der Berliner Friedenskoordination zu finden >>>
Die VVN-BdA fordert auf den Ostermärschen, die Logik der Konfrontation zu durchbrechen und das UN-Atomwaffenverbot zu unterstützen >>>

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·